Robert Limpert

Ansbacher Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus

Zentrales Informationsportal mit Berichterstattung, Bildmaterialien und Medien

Berichterstattung

Zurück zur Übersicht

Zeitzeugen

24.01.2007
Sonderseiten in der FLZ: Ute Althaus stellt Fragen - Rollen im Nationalsozialismus - Als ein angehender Professor der Physik zumMörder wurde - Robert Limpert war fast amZiel: Nur wenige Stunden vor dem Einmarsch der Amerikaner erhängt
23.01.2007
Bericht in der FLZ: Ute Althaus liest - Veranstaltung im Carolinum
09.01.2007
Bericht in der FLZ: Tochter forschte nach - Vortrag im Carolinum
09.01.2007
Bericht in der FLZ: Einladung an Tochter von Ansbacher Nazi-Oberst – Hintergründe für den Mord an Robert Limpert - Ute Althaus hat persönliche Entwicklung ihres Vaters erforscht – Namenspatron für regionalen Schüler-Preis
18.04.2005
Bericht in der FLZ: Soldaten flüchteten am 18. April 1945 in den Wald - Bub schwenkte weißes Taschentuch für die Amerikaner
29.03.2005
Kurzmeldung in der FLZ: Bericht über Widerstand - Besuch in Ansbach geplant
29.03.2005
Sonderseite in der FLZ: Dr. Hans Stützer gehörte in den letzten Kriegstagen zur Widerstandsgruppe um Robert Limpert - Neue Einzelheiten über nächtliche Aktionen – Religiöse und politische Motive – „Vaterländische Pflicht“: Die Stadt retten
18.03.1989
Bericht in den Nürnberger Nachrichten: Hingerichteter Widerstandskämpfer Limpert beschäftigt wieder Ansbach - Wolfgang Hammer verfasste und verteilte die regimefeindlichen Flugblätter mit
04.06.1988
Bericht in der FLZ: Gespräch mit Dr. Wolfgang Hammer (Teil 3) - Nachts heimlich Flugblätter in Limperts Wohnung gedruckt und verteilt
31.05.1988
Bericht in der FLZ: Gespräch mit Dr. Wolfgang Hammer (Teil 2) - Schulkamerad Robert Limperts erzählt von ersten Kriegsjahren
28.05.1988
Bericht in der FLZ: Gespräch mit Dr. Wolfgang Hammer (Teil 1) - In Schweiz lebender Pfarrer langjähriger Schulkamerad von Robert Limpert

Zurück zur Übersicht